frühe Bettflucht - oder wie klappt es bei Schlechtwetter?

Ich wurde wach von den Gedanken an die Raffstores. Eigentlich sollen sie doch Sonnen und Sichtschutz am Abend sein. Wie geht das bei Wind und Wetter???

Der Schlaf war sowieso vorbei, also hab ich mal im Internet geschaut. Leider war die Entscheidung für die Raffstores so spontan gefallen, dass ich mich im Vorfeld nicht informiert hatte. (Auf der Info von Helma zur Bemusterung waren Raffstores genannt gewesen, aber ich hatte mir da etwas völlig anderes vorgestellt - etwa so, wie bei meiner Großmutter im Wohnzimmer früher.) Nun wusste ich leider auch nicht, welche Raffstores bestellt sind. Was ich fand, war eigentlich eindeutig: Wenn es nicht "windstabile" sind, muss man sie hochfahren ab einer gewissen Windgeschwindigkeit.  Wenn auch selten, haben wir schon zu Hause gesessen und es wehte draussen kräftig. Und dann möchte ich nicht ohne Jalousien im Wohnzimmer sitzen. 

Also muss ich das nochmal nachfragen. Leider werde ich die Innenarchitektin erst wieder am Dienstag den 19.02. erreichen können. Hoffe, dass es zu regeln ist.

Mein Lieblingscartoon:How the customer explained it..

weitere Helma - Baublogs

andere Baublogs

Links

weitere beteiligte Firmen

Akustik-Trockenbau Marc Sauer, Pohlheim

 

Firma Aldudak -Wetzlar -Putzarbeiten

 

Helmut Günther - Fliesen und Fugentechnik

 

Bernd Hemscheid- Bitumenabdichtung

 

Rolf Christof - Gartenbau-Außenanlagen