Einstellen auf den Fliesenleger

In der Vorplanung habe ich erfahren, dass der Fliesenleger schon bei einigen Projekten mit Helma zusammen gearbeitet hat und seine Arbeit sehr zu aller Zufriedenheit ausgefallen ist.

Und auch am Telefon hatte ich einen angenehmen Kontakt und positiven Eindruck.

Trotzdem bin ich wieder in einem Lernprozess:

Beim ersten  Kontakt  an einem Mittwoch-Vormittag wollte mich der Fliesenleger ab Mittag zurückrufen, um einen Termin zu vereinbaren.

Ich wartete die ganze Woche auf den Rückruf und meldete mich dann letzte Woche  nochmal und es wurde ein Termin für heute abgesprochen.

Nachdem der Termin dann heute eine Stunde überfällig war, habe ich nochmal nachgefragt. Leider hatte er den Termin vergessen, wollte mich aber zurückrufen am Nachmittag, wenn wieder im Büro. Und da hätte ich wirklich gedacht, der Rückruf würde kommen.

Bis zum Abend ist der Rückruf nicht erfolgt und ich weiß, warum mein Mann keine Baustelle mehr haben möchte.

Lektion:  Erstens ist das nicht so wichtig. Wichtig ist, dass die Arbeit gut ausgeführt wird.  Zweitens kann  ich mich schon mal darauf einstellen für die Zukunft.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mein Lieblingscartoon:How the customer explained it..

weitere Helma - Baublogs

andere Baublogs

Links

weitere beteiligte Firmen

Akustik-Trockenbau Marc Sauer, Pohlheim

 

Firma Aldudak -Wetzlar -Putzarbeiten

 

Helmut Günther - Fliesen und Fugentechnik

 

Bernd Hemscheid- Bitumenabdichtung

 

Rolf Christof - Gartenbau-Außenanlagen