Innenputz und Grundputz außen sind fertig (++)

Bevor es richtig Herbst wird, ist der Putz gekommen.

Die Putzer haben sehr fleißig und weit in die Abende hinein gearbeitet.

Der Innenputz mit Q3 ist wirklich glatt und schön geworden. Und auch außen sieht es schon gut aus.

Die allermeisten Details können sich wirklich sehen lassen.

 

Und jetzt ist Lüften angesagt. 8,8 Grad und 81,5% rel. Luftfeuchte bedeuten knapp 8g Wasser absolut pro Qubikmeter Luft. Das ist eigentlich nicht viel. Jedoch ist jede Menge Wasser noch im Gipsputz gebunden, was bei diesen Bedingungen auch nicht so leicht verdunsten will. Da kommt es uns entgegen, dass es noch ein bisschen windig ist.

Die Bodenluke haben die Putzer sauber abgeklebt (Dafür Danke, sonst wäre die Feuchte auch noch im Dachraum). An der abtropfenden Plane kann man schön die Tauwasserbildung zum kälteren Dach sehen.

 

Von ein paar Details bin ich noch nicht ganz überzeugt, das beschreibe ich aber nochmal separat unter Fenstern und Abdichtung. Meine Bedenken gelten dabei auch eher konstruktiven Aspekten als der Ausführung durch die Handwerker.

 

Mein Lieblingscartoon:How the customer explained it..

weitere Helma - Baublogs

andere Baublogs

Links

weitere beteiligte Firmen

Akustik-Trockenbau Marc Sauer, Pohlheim

 

Firma Aldudak -Wetzlar -Putzarbeiten

 

Helmut Günther - Fliesen und Fugentechnik

 

Bernd Hemscheid- Bitumenabdichtung

 

Rolf Christof - Gartenbau-Außenanlagen