Finanzierungsbestätigung - keine gute Erinnerung

Selbstverständlich muss sich Helma absichern, damit das Geld auch eingeht.

Was ich auf keinen Fall wollte: eine Aval-Provision von einigen Prozent bezahlen.

Dass die Finanzierung sichergestellt ist hat mir meine Bank und der Helma bestätigt.

Helma wollte unbedingt die eigenen Formulare benutzt haben. Etliche Anforderungen für die Finanzierungsbestätigung habe ich bekommen.

Ich musste einen Weg gehen, der zwar die Aval-Provision vermieden hat, mich aber zwang, mir zusätzlich jetzt schon Geld zu leihen für ein Abtretungskonto für Geld, das erst im Oktober ausgegeben wird.

Nebenbei auch ganz lustig: Ein Wertpapierkonto, hier sind es Bundesschatzbriefe, kann nicht für eine solche Abtretung genommen werden, weil ja gar nicht sicher sei, welchen Wert es bei Fälligkeit habe. Auf gut Deutsch: Die Bank weiß ja auch nicht, ob es überhaupt noch was wert sein wird, wenn man es bekommen soll.

Mein Mann meint natürlich, ich hätte mich von Anfang an darauf nicht einlasssen sollen. Im Wiederholungsfall würde ich dies vor einem Vertragsabschluss definitiv klären. Wenn's jetzt als eines unter wenigen Themen der Kategorie "fader Beigeschmack" hier steht, dann kann ich mit leben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mein Lieblingscartoon:How the customer explained it..

weitere Helma - Baublogs

andere Baublogs

Links

weitere beteiligte Firmen

Akustik-Trockenbau Marc Sauer, Pohlheim

 

Firma Aldudak -Wetzlar -Putzarbeiten

 

Helmut Günther - Fliesen und Fugentechnik

 

Bernd Hemscheid- Bitumenabdichtung

 

Rolf Christof - Gartenbau-Außenanlagen