Lumdaphilharmonie, die erste

Jetzt hat sie mich eingeholt, die Kostenxplosion der Lumdaphilharmonie.

Die Elektroinstallation wird etwa das doppelte veranschlagen, als ursprünglich angedacht.

Nun kann der Elektriker ja wenig dafür, wenn die Wünsche der Bauherren da sind, er ist ja lediglich der Überbringer der schlechten Nachricht. Weder kann ich es selber machen, noch liegt es mir, gnadenlos zu handeln. Zumal ich vertrete, dass ordentliche Arbeit auch ordentlich bezahlt werden muss.

Die Lehre daraus: Um es wirklich zu überblicken ist es nötig, von vornherein ein detailliertes Angebot zu haben.

 

Mein Lieblingscartoon:How the customer explained it..

weitere Helma - Baublogs

andere Baublogs

Links

weitere beteiligte Firmen

Akustik-Trockenbau Marc Sauer, Pohlheim

 

Firma Aldudak -Wetzlar -Putzarbeiten

 

Helmut Günther - Fliesen und Fugentechnik

 

Bernd Hemscheid- Bitumenabdichtung

 

Rolf Christof - Gartenbau-Außenanlagen